Endlich Abnehmen - Warum solltest du Abnehmen und Wie klappt es?

Du hast schon einiges versucht, um endlich Abzunehmen? Nichts hat bei dir richtig funktioniert oder du konntest die Diät nicht langfristig durchhalten? Der Zeitaufwand war einfach zu groß? Dir haben die Optionen gefehlt?

Dann bist du hier genau richtig, hier erfährst du wie du endlich langfristig Abnimmst.

Gründe für eine Gewichtsänderung

Es gibt viele Gründe warum du abnehmen solltest, eventuell willst du ja auch aus persönlichen Gründen abnehmen. In den nächsten zwei Abschnitten zeige ich einige der Warums auf. Vielleicht ist ja dein Warum dabei?

Wann solltest du wegen deiner Gesundheit abnehmen/zunehmen?

zu wenig...

Am Anfang möchte ich auch kurz auf das Thema Zunehmen eingehen. Denn nicht immer ist es notwendig oder ratsam abzunehmen. Einige leiden unter Untergewicht, dabei kann es durch die geringe Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen zu Problemen kommen. Bei Frauen kann dies unter anderem zu einem Regelausfall führen. Es sind jedoch noch weitere Sympthome oft vertreten, egal bei welchem Geschlecht, darunter zählen Müdigkeit, Gereiztheit, Schwächegefühl, keine Stresstoleranz und geringe Leistung auf Arbeit oder im Sport.

Als Indikator kann man Hier den BMI heranziehen. Dieser berechnet sich wie folgt:

BMI = Körpergewicht (kg) / (Körpergröße in m) ²

 

Sollte der BMI unter 18,5 liegen, besteht Untergewicht, gern kannst du mit mir Kontakt aufnehmen und deine Fragen zu dem Thema mit mir abklären. Wenn der Wert unter 16 liegt, solltest du einen Artzt aufsuchen, der dir dann weiterhilft.  

zu viel...

Zu viel bedeutet oft zu viel Gewicht, zu viele Kalorien und zu viel Mangel an Bewegung. Dadurch fehlt die Leistungsfähigkeit im Alltag, man ist schnell Geschafft, auch  bei kleinen Anstrengungen, wie ein Treppenaufstieg. Durch die vielen fülligen und gehaltvollen Mahlzeiten bist du öfters müde. Stress ist ein großer Faktor, denn durch Stress wird Zucker im Blut freigesetzt, der aber nicht in der Muskulatur verbraucht wird, da wir den meisten Stress Heutzutage sitzend im Büro erfahren.

Ähnlich wie bei dem Untergewicht, kann auch Übergewicht durch den BMI beschrieben werden. Hier zählen werte über 30 als bedenklich, der Wert 30 beschreibt den Adipositas Grad 1. Bei einem Wert von über 35 solltest du einen Arzt aufsuchen.

THQ = Taillenumfang / Hüftumfang

Der Wert sollte bei Männern nicht über  1,0 liegen und bei Frauen nicht über 0,85. 

Um zu erkennen ob Handlungsbedarf besteht, ist auch der THQ der Taille-Hüft-Quotient gut geeignet. Hier misst du den Taillenumfang in Höhe des Bauchnabels und den Hüftumfang an der Stelle, wo der Po am dicksten ist.  Dabei teilst du den Taillenumfang durch den Hüftumfang.

 

Endlich abnehmen aus persönlichen Gründen

Oft steckt hinter einem Abnehmziel oder einer Ernährungsumstellung weit mehr, als nur eine Kilogramzahl, ein Gefühl, eine zukünftige Partnerschaft oder der Wunsch noch lange fit zu bleiben, für die Menschen die einem viel bedeuten. Es kann auch die Grundlage für einen großen Traum sein. Egal für was, deine Gesundheit bildet das Fundament für alles was kommt. 

Also, warum willst du abnehmen?

 

Abnehmen und Gesundheit

Kenne deinen Grundumsatz, um langfristig richtig abzunehmen

Unterschiedliche Faktoren beeinflussen den Grundumsatz sehr stark. Wie zum Beispiel das Körpergewicht, die Größe, dein Alter, die Körperzusammensetzung (Muskulatur/Fett), Hormone und das Klima. 



Frauen haben im Durchschnitt eine andere Körperzusammensetzung wie Männer, daher ergibt sich für beide Geschlechter eine andere Faustformel.  (siehe links)

Auch was du isst ist entscheidend - achte auf deine Nährstoffe

Du benötigst Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Fette und Eiweiße, damit dein Körper richtig funktioniert. Einige Vitamine unterstützen den Fettstoffwechsel und helfen dir dabei endlich abzunehmen. Daher ist es wichtig neben den Kalorien, auch auf die Mikronährstoffe zu achten. 

So nimmst du endlich richtig ab

Die 7000 Kalorien Regel

7000 kcal beschreiben die Energie, die notwendig ist, um 1 kg Körperfett zu verlieren. Entweder isst du weniger oder du bewegst dich mehr, um das Kaloriendefizit zu erhöhen. Zur Bewegung erfährst du später noch mehr. 

Umso höher dein Defizit ist, umso schneller nimmst du ab. Sehr wichtig ist dabei auf deine Nährstoffe zu achten. Es bringt dir langfristig nichts, extrem wenig zu essen. Ein gutes Kaloriendefizit liegt bei ca. 500 kcal, je nach Größe und Gewicht kann der Wert variieren. 

Welche Rolle spielt Sport beim Abnehmen?

Damit du deinen Gesamtkalorienverbrauch täglich weist, musst du den Grundumsatz mit einem Faktor multiplizieren, den sogenannten PAL-Wert. Dieser Wert ist hauptsächlich von deiner täglichen Arbeit abhängig. Umso mehr du dich bewegst, desto größer der Faktor. In einem ganz normalen Bürojob liegt der Wert ca. bei 1,4 – 1,5, wenn du jetzt nach dem Büroalltag noch Sport treibst, kannst du den Faktor für jede Stunde Sport um 0,1 erhöhen.  

Daher hat Sport im Ganzen eher einen geringen Einfluss, wichtiger ist deine grundsätzliche Bewegung im Alltag.  Nachfolgend die PAL Werte zu unterschiedlichen Tätigkeiten/Berufen im Überblick:

Verzicht - die einzige Lösung, um abzunehmen?

Klar kannst du einfach auf alles verzichten was lecker ist, aber um endlich langfristig abzunehmen, wäre dies nicht die richtige Lösung. Es ist deutlich sinnvoller deine aktuelle Ernährung so anzupassen, das die Kalorien und die Nährstoffe stimmen. Klar kannst du auch einige Produkte reduzieren, aber ab und an eine Pizza kannst du auch in der Diät essen. Dafür benötigst du jetzt nur noch einen guten Plan und das richtige Konzept, welches genau zu dir und deinem Alltag passt. 

2022 endlich abnehmen - auf gehts zu deiner Erfolgsgeschichte

Ablauf Ernährungscoaching

Habe den Mut und mache den ersten Schritt zu einem gesünderem Selbst.

Hast du noch Fragen zum Thema richtig abnehmen oder darüber hinaus, dann melde dich einfach bei mir.

Kategorien